Bequemer die Bauakustik planen

Wer Bauakustik plant, sollte das Update zur Bauakustik-Software „Modul Schall 4.0“ nicht verpassen. Denn die Macher haben sich einiges einfallen lassen, was den Anwendern im Alltag sehr entgegenkommen dürfte:
 
  • Die Nachweise für Luftschall- und Trittschalldämmung im Gebäude sind nun verknüpft.
  • Die Auswahl von Bauteilen und Stoßstellendetails ist einfacher.
  • Wer festlegen muss, welche Art des Nachweises beim Schutz gegen Außenlärm gewählt wird, bekommt Unterstützung und nützliche Erläuterungen.
  • Die Bauteildatenbank wird mit den Herstellerdaten aktualisiert.
  • Die Druckausgabe der Übersichtslisten wird angepasst
  • Einige Eingabemöglichkeiten für manuelle Werte wurden überarbeitet: für Kantenlängen von Stoßstellen, für Flächen von Trennbauteilen und flankierenden Bauteilen.


Achtung: Vor dem Update Daten sichern!

Wer die neue Version installiert, überschreibt möglicherweise alle individuell angelegten Bauteile, also alle Bauteile, die Sie selbst erstellt haben. Bitte sichern Sie vor dem Update die selbst erstellten Bauteile, in dem Sie diese innerhalb der Software unter ‚Eigene Bauteile‘ speichern. Und wie? Ein paar Minuten genügen. Und es gibt ein Dokument, das exakt erklärt, wie die persönlichen Daten gesichert werden können. Einfach kurz nachlesen – hier in dem Handbuch zur Software nachlesen (auf Seite 8 ff). Die Berechnungen und Nachweise Ihrer Projekte aus der älteren Version stehen nach dem Update wieder ohne Weiteres zur Verfügung.


Das Update wird in der Software automatisch angeboten

Wer die neue Version nutzen und das Update starten möchte: einfach die Software öffnen. Automatisch erscheint ein Hinweis und bietet die neue Version an (vorausgesetzt, das Gerät ist mit dem Internet verbunden).

Die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel hat die Infos rund um die neue Software-Version zusammengestellt und eine kompakte Anleitung veröffentlicht. Auf wenigen Seiten werden alle neuen Features vorgestellt und praxisnah erklärt. So sehen die Anwender alle neuen Vorteile und können sie auch gleich nutzen.

Software erstmalig installieren

Das Modul Schall 4.0 steht als Arbeitsplatzversion ohne Berechnung von Kosten zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


 
 
Falls Sie noch kein Empfänger unserer Info-Mail sind, dann können Sie sich hier gleich anmelden.