Koalitionsvertrag für Baubranche positiv

Mehr bauen, mehr Klimaschutz, schnellere Energiewende

Aus Bau-Perspektive gibt es viel Positives im Koalitionsvertrag. Hier einige Eckpfeiler:
 
  • Für den Bereich Bauen und Wohnen ist künftig ein eigenes Bauministerium verantwortlich – das zeigt die hohe Bedeutung, die das Thema bekommt.
  • Die neue Bundesregierung will den Wohnungsbau erheblich steigern. Statt zuletzt 300.000 Wohnungen im Jahr will man künftig 400.000 erreichen.
  • 100.000 dieser neuen Wohnungen sollen staatlich gefördert werden. Der Bund will dafür seine soziale Wohnraumförderung fortführen und erhöhen. Zusätzlich ist eine neue Wohnungs-Gemeinnützigkeit geplant: Investoren bekommen Zulagen und steuerliche Förderung, wenn sie danach dauerhaft verbilligte Mieten gewähren.
  • Weitere finanzielle Anreize für Bauherren: im Mietwohnungsbau wird die lineare Afa deutlich angehoben (Absetzung für Abnutzung), von zwei auf drei Prozent.
  • Mit einem novellierten Baugesetzbuch (BauGB) will man die Innenentwicklung stärken und Bauland mobilisieren.
  • Um Baukosten zu senken, plant die neue Regierung mehrere Stellschrauben ein: serielles Bauen, Typengenehmigungen, Digitalisierung und Standardisierung.
  • Baulicher Klimaschutz wird weiterentwickelt und ausgeweitet.
  • Infrastruktur-Projekte sollen viel schneller gehen, die Verfahrensdauer soll mindestens halbiert werden – damit die Energiewende besser vorankommt. Unter anderem will man dafür Kapazitäten bei Behörden und Gerichten erhöhen.
  • Der Ausbau erneuerbarer Energien soll drastisch beschleunigt werden – damit bis 2030 bereits 80 Prozent des Brutto-Strombedarfs in Deutschland so gedeckt werden können.
  • Angekündigt ist außerdem eine neue Kreislaufwirtschaftsstrategie. Primäre und sekundäre Stoffströme will man dafür gemeinsam betrachten, um den primären Rohstoffverbrauch maximal zu senken.

Tiefergehende Analysen gibt es in einem Papier des Bundesverbands Baustoffe – Steine und Erden.
Datum: 17.12.2021
 
Falls Sie noch kein Empfänger unserer Info-Mail sind, dann können Sie sich hier gleich anmelden.