NEWS
Das Sondervermögen springt ein
Keine Umlage mehr für Erneuerbare – 6,6 Mrd. Euro Entlastung, vorerst

Zum 1. Juli entfällt die EEG-Umlage für Stromkunden – ein halbes Jahr früher als im Koalitionsvertrag der Ampel eigentlich vorgesehen. Die Anbieter sind verpflichtet, die daraus resultierende Preissenkung voll an ihre Kunden weiterzugeben. Angesichts der Lage auf dem Energiemarkt könnte die Entlastung allerdings schnell durch andere Faktoren wieder aufgefressen werden.

mehr
Habeck will Endenergieverbrauch im Gebäudebestand um 24 Prozent verringern
Förderfokus auf Sanierung, Solardach wird Standard

Weniger Energieverbrauch: Dieses Ziel steht für die Bundesregierung künftig im Mittelpunkt der Förderprogramme für Bauen und Sanieren. Ob dabei Energie aus Gas, Öl, Holz oder Strom eingespart wird, soll nach dem „Arbeitsplan Energieeffizienz“ hingegen eine geringere Rolle spielen als bisher. Außerdem wird die Solaranlage auf dem Hausdach zum Standard.

mehr
Mit wenig Investitionen viel erreichen
65 Tipps zum Energiesparen

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk DEN e. V. hat eine umfangreiche Liste mit vielen Tipps zum Energiesparen veröffentlicht. „Wir haben unter unseren Energieberaterinnen und Energieberatern vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der dadurch ausgelösten aktuellen Energiepreiserhöhung leicht und schnell umzusetzende Vorschläge gesammelt. Da sollte für jede und jeden etwas dabei sein“, so der DEN-Vorsitzende Dipl.-Ing. Hermann Dannecker.

mehr
Verhaltener Optimismus bei vielen Risiken
Aktuelle Hochbau-Prognose für 2022

Bis zum Krieg in der Ukraine hätte die Prognose des Beratungsunternehmens EY-Parthenon für die Entwicklung im Hochbau für 2022 ein deutliches Wachstum vorhergesagt. Auch wenn die Bauspezialisten jetzt viele Unsicherheitsfaktoren benennen, halten sie die Branche insgesamt für relativ krisenfest und stabil. Sie stellen trotz allem ein moderates Wachstum für dieses Jahr in Aussicht.

mehr
Tipp aus der Bauberatung, heute von Alfred Emhee
Umwelt-Auswirkungen von Baustoffen und Bauteilen

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, muss auch bei der Herstellung und Nutzung von Gebäuden Kohlendioxid eingespart werden, und zwar kräftig. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie eigentlich die Ökobilanz von Baustoffen und Bauteilen zustande kommt. Darüber gibt Schlagmann-Bauberater Alfred Emhee Auskunft. Er erläutert, aus welchen Werten sich die Umwelt-Produktdeklarationen, die es heute für nahezu jeden Baustoff gibt, zusammensetzen und welche Aussagekraft sie haben. Er richtet den Blick aber auch auf das große Ganze, nämlich eine Betrachtung über die gesamte Lebensdauer eines Gebäudes hinweg.

mehr
Gute Beispiele – gebaut aus Ziegel-Fertigteilen
Für Rewe und Lidl: zwei Einkaufsmärkte, ein nachhaltiges Material

Nachhaltig, preiswert und termingerecht: So sollten zwei Einkaufsmärkte in Essenbach im Kreis Landshut errichtet werden. Dass Architekt und Baufirma alle Vorgaben erfüllten, hat auch mit dem Baumaterial zu tun, das sie verwendet haben. Mit den Ziegel-Fertigteilen aus Redbloc konnten sie außerdem die aktuellen Baubeschreibungen der Firmen Rewe und Lidl für ihre jeweiligen Verbrauchermärkte umsetzen. Die Ziegel-Fertigbauelemente kamen sowohl für Gebäudehüllen als auch für Innenwände der jeweils rund 2200 Quadratmeter Nutzfläche umfassenden Märkte zum Einsatz.

Was Redbloc-Ziegelfertigteile können, beweist auch die DGNB-Zertifizierung, die der Markt von Rewe inzwischen erhalten hat. 30 Kriterien hat die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen dazu überprüft. Wie das Bauwerk auf die lokale und auf die globale Umwelt wirkt, welche Ressourcen es in Anspruch nimmt und auch, wie die Baumaterialien bei einem Rückbau verwertet werden können, sind dabei wichtige Fragen – bei denen Ziegel einmal mehr gepunktet haben.

mehr
 

Info-Mail

Die Info-Mails von Schlagmann liefern zudem auch relevante Informationen für Bau-Experten. Wir wählen die Themen kritisch aus, um Ihnen echte Neuigkeiten mit Praxis­bezug zu bieten.
Jetzt anmelden

Aktuelle Termine

   
Webinar: Verarbeitung von Planziegelmauerwerk
Schlagmann Akademie
06.09.2022

 
16.00 - 16.45 Uhr,
Online Webinar