Schlagmann Logo

BAUFACHTAGE 2017

 

INFORMATION UND ANMELDUNG

Was ist neu, was ist wichtig im Mauerwerksbau? Antworten auf diese Fragen liefert Schlagmann schon seit über zwei Jahrzehnten. Immer neu, immer aktuell und mit viel Praxisbezug. Unsere Baufachtage haben sich etabliert, sind beliebt und von Experten anerkannt. Deswegen gibt es für die halbtägige Veranstaltung auch offiziell Fortbildungspunkte von diversen Organisationen.

Wie immer haben wir für Sie die aktuellsten Themen beleuchtet. Und beantworten Fragen, die Sie in Ihrem Alltag beschäftigen. Ein Themenblock ist Schall- und Lärmschutz bei Einfamilienhäusern: Wir klären, wie man mit Schallquellen im eigenen Umfeld und mit Lärm von draußen optimal umgeht – und die nötigen Nachweise erbringt. Zudem geht es um Systemlösungen, luftdichte Fensteranschlüsse, Lastfreistreifen und andere Details aus der Praxis.

Wir machen es Ihnen leicht, die Bauchfachtage zu besuchen. Denn wir kommen zu Ihnen! Für viele Regionen Süddeutschlands haben wir eigene Veranstaltungen organisiert – damit Sie es nicht weit haben. Suchen Sie sich einfach im Kalender aus, welcher Baufachtag für Sie am besten passt.


Programminhalte (1/2 Tag, 13.30 – 17.15 Uhr)
13.00 – 13.30 Uhr Einlass mit Imbiss
13.30 – 13.45 Uhr Begrüßung und Beginn der Baufachtage
13.45 – 15.15 Uhr Aktuelles aus dem Mauerwerksbau:
- Neue Systemlösungen im Mauerwerksbau
- Luftdichter Fensteranschluss an monolithisches
   Ziegelmauerwerk
- Einsatz und Anwendungsgrenzen von Lastfreistreifen
  (Zentrierstreifen) an Deckenauflager
- Abrechnungsregeln für Maurerarbeiten nach neuer VOB
  2016 (DIN 18330)
15.15 – 15.45 Uhr: Pause
15.45 – 17.15 Uhr: Lärm- und Schallschutz im Einfamilienhaus
- Schallschutz im eigenen Wohnbereich
- Nachweis zum Schutz gegen Außenlärm
Erfahrungsberichte aus der Praxis
- Effiziente Details für Neubau und Sanierung
17.15 Uhr: Ausklang der Veranstaltung


Referenten:
Schlagmann Bauberater (je nach Gebiet wechselnd)


Anerkannte Fortbildungspunkte:
dena für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes: je 3 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und
2 Unterrichtseinheiten für Energieberater im Mittelstand

Bayerische Ingenieurekammer-Bau: 4 Zeiteinheiten
Ingenieurkammer Baden-Württemberg: 2 Fortbildungspunkte
Architektenkammer Baden-Württemberg: 2 Unterrichtsstunden
Handwerkskammer Mittelfranken: 3,5 Stunden


Anmeldung:
-  Seminargebühr inkl. Getränke, Imbiss und Seminar­unterlagen
   pro Person EUR 50,– inkl. 19 % MwSt.
-  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
- Anmeldeschluss ist 10 Tage vor dem jeweiligen Termin.
- Ihre Anmeldebestätigung inklusive Rechnung erhalten Sie per Post.
- Studenten und Berufeinsteiger (in den ersten zwei Jahren) vermerken dies
   bitte im Feld Anmerkungen


 
Bitte überprüfen Sie ihre Eingabe!

 

 

 

 

TERMINE

07.11.  Di.     Zeilarn  
8.11.  Mi.     Passau  
8.11.  Mi.    Neumarkt  
9.11.  Do.    Ingolstadt  
9.11.  Do. Regensburg  
14.11.  Di. Erding  
14.11.  Di.   Schongau  
15.11.  Mi.   Kempten  
15.11.  Mi.  Nürnberg  
16.11.  Do.  Friedrichshafen  
21.11.  Di. Seeon  
21.11.   Di.  Ergolding  
22.11.  Mi.   Deggendorf  
22.11.  Mi. Germering  
23.11.  Do.  Ulm  
23.11.  Do.  Neubeuern  
28.11.  Di.  Ottobrunn  
28.11.  Di.   Roding  
29.11.  Mi.   Gersthofen  
29.11.  Mi.   Bad Tölz  
30.11.  Do.   München  
04.12.  Mo.   Singen  
05.12.  Di.   Konstanz  
05.12.  Di.   Zeilarn  
06.12.  Mi.   Reutlingen  

DOWNLOAD

Weitere Informationen?
Anmeldung_2017.pdf (1,4 MB)
Sitemap