Schlagmann Logo

weiter ...

 
SCHLAGMANN auf Facebook
 
SCHLAGMANN auf YouTube


Schlagmann Edmueller Stiftung

AKTUELLE TERMINE

Bau + Energiemesse
11./12.04.2015
Donauarena, Regensburg
Ingolstädter Baustoffmesse
12.04.2015
Bauzentrum Mayer, Ingolstadt

NACHRICHTEN

Statiker-Seminar 2015
Drei Termine im April, an drei Orten in Süddeutschland
Endlich wieder da –
das POROTON®-Statiker-Seminar

Das Statiker-Seminar von Schlagmann POROTON ist wieder da. Als Einzel­veranstaltung hat es zuletzt 2011 stattgefunden, danach war es in die POROTON® Mauerwerkskongresse eingebunden.

Die Brisanz des Themas hat uns davon überzeugt, die spezielle Reihe wieder aufleben zu lassen. Dafür jetzt gleich mit drei Terminen an drei Orten in Süddeutschland.

weiter


Holzbau-Broschüre der Bayerischen Staatsregierung:
Steuergelder für Holzbau-Werbung?

PRODUKT DES JAHRES 2015Bauen mit Holz – das kann eine ausgezeichnete Option sein. Was Bauen mit Holz allerdings nicht ist: die einzig wahre Lösung. Genau diesen Eindruck aber kann der Leser einer neuen, von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerium und dem Forstministerium herausgegebenen Broschüre gewinnen. Die 83-seitige Broschüre und der eigens hierfür entwickelte Internet Auftritt preisen nur die Vorzüge der Holzbauweise an. Die Neutralität einer staatlichen Institution wie der Obersten Baubehörde ist mit dieser einseitigen Werbung nicht mehr gewahrt.
Das provoziert Reaktionen, z.B. von der Europäischen Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene (EGGBI).

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums und die E-Mail von Josef Spritzendorfer.


EC 6 in Bayern eingeführt
Die wichtigsten Daten im Überblick

PRODUKT DES JAHRES 2015Für den Eurocode 6 gelten in den Bundesländern unterschiedliche Fristen und (Übergangs-)Regelungen. Bayern ist vorne dran: Dort endete die Übergangsfrist bereits am 31. Dezember 2014. Neben den Statiker-Seminaren (siehe oben) haben wir natürlich auch schon die passenden Materialien und Lösungen für Bauen nach EC 6 vorbereitet. Zum Beispiel unsere neue Deckenrandschale nach Eurocode 6, die Poroton-DRS. Damit gelingt das Deckenauflager ebenso einfach wie sicher. Eine gute und wirtschaftliche Lösung, um Wärmebrücken an der Außenkante von Beton-Geschossdecken zu verhindern und durchgehende Fassaden aus Ziegel zu gestalten.

Was in Bayern und im Rest der Republik an technischen Baubestimmungen aktuell zu beachten ist, finden Sie in den Verzeichnissen, die wir zum Download bereitstellen


Tipp aus der Bauberatung, heute von Holger Bahmer
Bauschäden nehmen dramatisch zu

PRODUKT DES JAHRES 2015Der Pfusch am Wohnungsbau entwickelt sich dramatisch: In nur vier Jahren hat sich die Anzahl der Bauschäden, bei denen Versicherungen in Anspruch genommen wurden, verdoppelt. Parallel dazu stiegen die Kosten eines durchschnittlichen Bauschadens im Zeitraum 2002 bis 2013 von 33.000 Euro auf 67.000 Euro. Typisch sind Schäden bei der Gebäudeabdichtung, beim Brand- und Schallschutz und der Luftdichtheit der Gebäudehülle. Besonders bei der Wärmedämmung und der Haustechnik sind hohe Steigerungsraten zu verzeichnen. Nicht rechtzeitig erkannte und beseitigte Baumängel führen zu Bauschäden, deren Beseitigung um ein Vielfaches teurer sein kann als eine rechtzeitige Mängelbeseitigung.

Unser Bauberater Holger Bahmer hat wichtige Hintergrundinformationen zu diesem Thema für Sie zusammengestellt.


Verheizte Milliarden
Einsparpotenziale bei der Gebäudeenergie immer noch enorm

PRODUKT DES JAHRES 201553.700.000.000 Euro, anders ausgedrückt 53,7 Milliarden Euro – so viel zahlten die deutschen Privathaushalte im Jahr 2013 für Heizung, Warmwasser, Klimatisierung und Beleuchtung der Häuser und Wohnungen. Das waren inflationsbereinigt zehn Milliarden Euro mehr als zehn Jahre zuvor. Klingt viel? Ohne energetische Modernisierungen und Sanierungen und ein energiebewusstes Verhalten der Nutzer wären es 20 Milliarden Euro mehr gewesen.

Was der neue Gebäudereport 2015 der Deutschen Energie-Agentur (dena) sonst noch zutage gefördert hat, lesen Sie hier.


Sitemap