Schlagmann Logo

weiter ...

 
baufragen-punkt-de
 
SCHLAGMANN auf YouTube
 
SCHLAGMANN auf Facebook
 


Schlagmann Edmueller Stiftung

AKTUELLE TERMINE

Ingolstädter Baustoffmesse
23.04.2017
Bauzentrum Mayer        
Bau- und Energiemesse
22./23.04.2017
Donauarena Regensburg

NACHRICHTEN

Schauen Sie mit uns hinter die Fassade
Was steckt eigentlich in der Wand?

Wenn ein Haus fertig ist, sieht man nicht mehr, was eigentlich in der Außenwand steckt. Man sieht auch nicht, was die Wand gekostet hat und wie teuer die Instandhaltung im Laufe der Jahre kommt. Unsere Experten haben das kritisch hinterfragt. Für ein Mehrfamilienhaus, bei gleichen Voraussetzungen mit drei verschiedenen Baustoffen: Stahlbeton, Holz und Ziegel.

Pfeil sehen Sie selbst, was dahinter steckt





Filme mit dem Meier Fritz
Zu Mittag schnell einen Video-Snack

Unser Meier Fritz, der kann’s einfach. Keiner bringt die beiden Welten so gut zusammen, die virtuelle Welt auf dem Tablet und die staubige Welt auf der Baustelle. Wir haben ihn ein bisschen mit der Kamera begleitet. Damit endlich mal für die Nachwelt dokumentiert ist, was sie so alles drauf haben, unser Fritz und unsere Ziegel.

Pfeil haben Sie grad 30 Sekunden übrig? Da geht’s lang!
Neues Gesetz
Die EnEV wird zum GEG

In Berlin wird an einem neuen Gesetz gearbeitet: Das Gebäudeenergiegesetz GEG soll aus drei Gesetzen eines machen und EnEV, EnEG sowie EEWärmeG zusammenführen. Das wurde den Ländern in der Bauministerkonferenz versprochen. Mit dem neuen Gesetz soll auch eine EU-Vorgabe umgesetzt werden: der Niedrigstenergie-Gebäudestandard für Nichtwohngebäude der öffentlichen Hand. Aktuell diskutiert man Entwürfe des GEG. Erste Abstimmungen wurden bereits wegen Einwänden verschoben. In Kraft treten soll das GEG zum 1. Januar 2018.

 Pfeil mehr über das künftige Gesetz
Deutscher Ziegelpreis
Zwei Schlagmann-Projekte vorn dabei

Die Gewinner des Deutschen Ziegelpreises stehen jetzt fest. Vorne mit dabei sind auch dieses Jahr wieder Projekte, die mit unseren Schlagmann Poroton-Ziegeln realisiert wurden: Jeweils Anerkennungen gab es für „Das kleine Haus“, ein etwa 100 Quadratmeter großes, kompaktes Einfamilienhaus in Passau, das vom Architekturbüro Schildhammer erdacht worden war, und für das 36 Wohneinheiten umfassende Projekt „Wohnen am Auwald“ in Ingolstadt. Dahinter stehen „su und z Architekten“ aus München.

Pfeil mehr über die Preisträger
Die dena schlägt Alarm
Es wird immer noch zu wenig saniert

Bei der dena, der Deutschen Energie-Agentur, ist man unzufrieden damit, wie die Gebäudesanierung in Deutschland vorankommt. Im großen Gebäudereport 2016 zeigte sich: Nach wie vor liegt die Sanierungsrate bei etwa einem Prozent pro Jahr. Zwar fordert die Bundesregierung eine Verdopplung auf zwei Prozent, doch in der Praxis ist davon noch nichts zu merken. Die dena plädiert deswegen nun dafür, bessere Anreize für Hausbesitzer zu schaffen.

Pfeil mehr über den Gebäudereport der dena
Tipp aus der Bauberatung, heute von Alfred Emhee
Lösungen fürs Heizen ab 2030

Gebäude warm zu bekommen wird in absehbarer Zeit noch viel schwieriger – dann, wenn fossile Brennstoffe nicht mehr verwendet werden dürfen, also voraussichtlich ab dem Jahr 2050. Schon jetzt sind dafür Weichenstellungen nötig, sagen Experten, und denken über Lösungen nach. Die Agora Energiewende, die Forschung rund um die praktische Umsetzung der Energiewende betreibt, hat jüngst eine Studie und erste Antworten vorgelegt.

Pfeil zum Tipp aus der Bauberatung
Rückblick Mauerwerkskongress 2017
Rund 700 Besucher – Bilder in der Galerie – Skripte zum Download

Der Mauerwerkskongress der Schlagmann Akademie fand kürzlich wieder in Ulm und Unterschleißheim statt. Rund 700 Besucher haben sich von hochkarätigen Referenten aktuelle Tipps für die tägliche Praxis geholt.

Impressionen der Veranstaltungen gibt es jetzt in der Bildergalerie
Die Vortragsskript stehen zum Download bereit (die Besucher haben das nötige Passwort bekommen).

Sitemap