Schlagmann Logo

weiter ...

 
baufragen-punkt-de
 
SCHLAGMANN auf YouTube
 
SCHLAGMANN auf Facebook
 


Schlagmann Edmueller Stiftung

NACHRICHTEN

Industriebericht Bayern 2017
Das Staatsministerium hat Schlagmann für die Titelseite ausgewählt

Der 90-seitige Industriebericht Bayern 2017 des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist ab sofort als PDF zum Download verfügbar.

Die bayerische Industrie mit ihren 7.497 Betrieben ist ein wichtiger Eckpfeiler der bayerischen Wirtschaft. 27,3 % trug die Industrie zur Bruttowertschöpfung in 2016 bei. Das ist deutlich mehr als der Bundesdurchschnitt (22,6 %) und sehr viel mehr als in den meisten anderen Staaten. Jeder fünfte Erwerbstätige arbeitet im Verarbeitenden Gewerbe. Und auch die Erwartungen für 2017 sind weiter optimistisch. Das Wachstum wird insbesondere getragen von einer hohen Inlandsnachfrage und überdurchschnittlichen Bauinvestitionen.
Besonders hervorgehoben wird dabei der Mittelstand, der in Zukunft verstärkt vom Freistaat v.a. im Bereich der Digitalisierung unterstützt werden soll, um auch in internationalen Märkten weiter wettbewerbsfähig zu bleiben. Insofern freut es uns besonders, dass wir als eines dieser bayerischen Mittelstandsunternehmen von Ministerin Ilse Aigner für die Titelseite ausgewählt worden sind.
Zu sehen ist ein Blick in die vor kurzem eröffnete, robotergestützte Perlit-Verfüll-Linie 4, in der Poroton-Ziegel mit dem hochwärmedämmenden Vulkangestein Perlit veredelt werden.

Hightech-Ziegel für das Hightech-Land Bayern!

Europas EVP-Vorsitzender Manfred Weber eröffnet neue Perlitziegel-Verfüll-Line IV
Lieferfähigkeit von Perlitziegeln dank Millionen-Investition gesichert

Das Sommerfest bei Schlagmann war dieses Jahr um eine Attraktion reicher: Eine neue Produktionslinie wurde eröffnet, auf der seither Ziegel mit Perlit verfüllt werden. Es ist schon die vierte Verfüll-Linie für Poroton-Ziegel in Zeilarn. Weil die Nachfrage nach diesen Ziegeln konstant hoch ist, hat Schlagmann die Kapazitäten erneut erweitert. Mehrere Ehrengäste drückten gemeinsam mit Schlagmann-Geschäftsführer Johannes Edmüller offiziell den Start-Knopf. Mit dabei war der Europaabgeordnete Manfred Weber, der auch stellvertretender Parteivorsitzender der CSU ist und im Europaparlament zum Vorsitzenden der Fraktion der Europäischen Volkspartei gewählt wurde.


Pfeil mehr darüber
Ohne Kompromisse
Neue Schallschutz-Regeln legen Untergrenze fest

Die neue DIN-Normenreihe 4109 für Schallschutz im Hochbau liegt vor und wird in der Branche diskutiert. Ein Aspekt daran ist besonders spannend: Weil die Norm die Mindestanforderungen exakt festlegt, steht zugleich fest, dass es auch keine Ausnahmen geben kann, dass diese Werte also keinesfalls unterschritten werden dürfen.



  Pfeil mehr darüber
Effizienzhaus Plus
Aus dem Forschungsprojekt von Schlagmann entsteht eine ganze Siedlung

Mitte Juli wurde in Hügelshart bei Augsburg eine deutschlandweit einzigartige Siedlung eröffnet: die erste Siedlung, die ausschließlich aus Gebäuden des Effizienzhaus Plus-Standards besteht. Elf Gebäude, die mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen. Sie alle haben hochwärmedämmende Mauern aus Schlagmann-Ziegeln.



  Pfeil mehr darüber
Neue Ziegel-Broschüre der Obersten Baubehörde
20 innovative Ziegelbauten auf 156 Seiten

„Bauen mit Ziegel – Bewährt und innovativ“. Das ist der Titel einer Broschüre (PDF), die seit wenigen Tagen vorliegt. Herausgegeben von der obersten Baubehörde des Landes im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.

Damit liegt das Ministerium übrigens voll auf der Linie der bayerischen Häuslebauer: Denn für sie ist Ziegel seit jeher die Nummer eins und der beliebteste Wandbaustoff, mit einem Marktanteil von aktuell etwa 60 Prozent in Bayern. Die Mehrheit der Bauherren entscheidet sich für das hochwertige Naturmaterial.



  Pfeil mehr darüber
Digitalisierung
Die Einführung von BIM kommt voran

BIM, das steht für „Building Information Modeling“. Und gilt unter Experten als Arbeitsweise der Zukunft für die gesamte Baubranche: In Großbritannien und Norwegen ist der digitale Standard bereits heute die Voraussetzung, um sich für einen öffentlichen Auftrag zu bewerben. Worauf sollten sich Bauunternehmen in Deutschland heute einstellen?



  Pfeil mehr darüber
Filme mit dem Meier Fritz
In der Pause schnell einen Video-Snack

Unser Meier Fritz, der kann’s einfach. Keiner bringt die beiden Welten so gut zusammen, die virtuelle Welt auf dem Tablet und die staubige Welt auf der Baustelle. Wir haben ihn ein bisschen mit der Kamera begleitet. Damit endlich mal für die Nachwelt dokumentiert ist, was sie so alles drauf haben, unser Fritz und unsere Ziegel.



  Pfeil haben Sie grad 30 Sekunden übrig? Da geht’s lang!
Schauen Sie mit uns hinter die Fassade
Was steckt eigentlich in der Wand?

Wenn ein Haus fertig ist, sieht man nicht mehr, was eigentlich in der Außenwand steckt. Man sieht auch nicht, was die Wand gekostet hat und wie teuer die Instandhaltung im Laufe der Jahre kommt. Unsere Experten haben das kritisch hinterfragt. Für ein Mehrfamilienhaus, bei gleichen Voraussetzungen mit drei verschiedenen Baustoffen: Stahlbeton, Holz und Ziegel.

Pfeil sehen Sie selbst, was dahinter steckt





Sitemap