Schlagmann Logo

weiter ...


SCHLAGMANN auf Facebook
 
SCHLAGMANN auf YouTube


Schlagmann Edmueller Stiftung

 

AKTUELLE TERMINE

Bauen & Sanieren
18./19.10.2014
Forum Mindelheim
Immobilientage Erding
25./26.10.2014
Stadthalle Erding
Denkmal
06. – 08.11.2014
Messegelände Leipzig
Haus/Bau/Energie
07. – 09.11.2014
Messegelände Friedrichshafen

NACHRICHTEN

Jetzt anmelden

FRISCHES WISSEN: GESPRÄCHSKREISE 2014

Die Gesprächskreise sind seit 1996 fester Bestandteil der Dienstleistung „Bauberatung Schlagmann“. Rund 1.000 Teilnehmer jährlich sind für uns deutliches Zeichen, dass diese Seminare für viele von Ihnen ein wichtiger Teil der Weiterbildung sind. Wir bringen frisches Wissen zu Ihnen, in 18 bayerische Orte und heuer erstmals auch in vier baden-württembergische Städte. Die Schwerpunkte in diesem Jahr liegen im Mauerwerksbau, insbesondere werden Lösungen für Planung und Ausführung von Schallschutzdetails, Deckenauflager und Änderungen der EnEV 2014 besprochen.

Die Plätze sind begrenzt; jetzt online anmelden

Ministerin Ilse Aigner eröffnet Forschungszentrum

"Das Forschungszentrum zeigt was ein mittelständisches Familienunternehmen ausmacht"

Mit diesen Worten eröffnete Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner die 1,6 Millionen teure Investition von Schlagmann. „Hier werden die Produkte von morgen entwickelt“ ergänzte die Ministerin bei ihrer Eröffnungsrede am Firmensitz in Zeilarn. (Im Bild links Ilse Aigner mit dem Unternehmer-Ehepaar Schlagmann-Edmüller)

Mehr dazu hier.

Broschüre zur EnEV 2014

Das Wesentliche kompakt erklärt

Praktiker seufzen schicksalsergeben: Mit jeder neuen EnEV kommen auch wieder neue Details, Regelungen und Auslegungen. Wir bei Schlagmann kennen das Thema. Und wir tun etwas dafür, damit unseren Kunden und Partnern die Umstellung etwas leichter fällt und die Anwendung der neuen EnEV im Alltag besser gelingt: Wir haben auch diesmal wieder eine Broschüre zur neuen EnEV zusammengestellt, eine nützliche Hilfe mit allen relevanten Details.


Außerdem hat die Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz sich mit Auslegungsfragen zur neuen EnEV beschäftigt, das Deutsche Institut für Bautechnik (DiBt) hat die Ergebnisse bereits im Newsletter veröffentlicht. Wir haben die Infos für Sie bereitgelegt.

Weitere Infos und ein Downloadlinlk für die Broschüre hier.

Trends

Worauf die Bau-Branche künftig achtet

Die Gesellschaft verändert sich stetig. Wer das Ohr am Puls der Zeit hat, kann sich rechtzeitig auf solche Veränderungen einstellen. Eine neue Studie hat sogenannte Megatrends identifiziert und bewertet außerdem, was diese Entwicklungen für die Bau- und Immobilienwirtschaft bedeuten.

weiterlesen.

Neuer Service für Experten

Online-Plattform der dena

Rund ums Bauen und Sanieren geht es bei einem neuen Service der Deutschen Energie-Agentur dena: Sie hat einen Expertenservice eingerichtet, eine interaktive Online-Plattform, die Energieberater, Architekten, Ingenieure und Handwerker gezielt unterstützen soll.

weitere Infos und ein Link zur Plattform.

Heute von Dipl.-Ing. Robert Hummel

Tipp aus der Bauberatung

Keine Baustelle ohne Staub – aber man muss die Belastung so gering wie möglich halten. Das Bundesimmissionsschutzgesetz BImSchG verpflichtet Bauherren dazu, Staub zu vermeiden oder zu reduzieren. Was genau ein Bauherr tun muss, um hier die geltenden Regelungen korrekt umzusetzen, erklärt heute Schlagmann-Bauberater Robert Hummel.

Zum Tipp aus der Bauberatung.

Sitemap